Bundesfreiwilligendienst

Ab sofort kann sich jeder beim DRK Kreisverband Wiesbaden im Bundesfreiwilligendienst engagieren.

Es werden vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige angeboten. Bundesfreiwilligendienst im sozialen Bereich ist als wichtiger Beitrag zum Gemeinwohl anzusehen. Freiwillige sind wichtige und unverzichtbare Helfer für das DRK. 

Der Bundesfreiwilligendienst folgt dem bisherigen Zivildienst nach und eröffnet Frauen und Männern jeden Alters die Möglichkeit, in Gemeinwohl orientierten Einrichtungen mitzuarbeiten. Die Dauer beträgt in der Regel 12 Monate, kann aber bis zu 24 Monate ausgedehnt werden.

Sie möchten sich für den Bundesfreiwilligendienst bei uns engagieren?

Der Bundesfreiwilligendienst sollte in der Regel in Vollzeit verrichtet werden, kann aber bei Freiwilligen, die älter als 27 Jahre sind, auch in Teilzeit absolviert werden. Ähnlich wie bei den Freiwilligen des Sozialen Jahres gibt des für die Freiwilligen ein monatliches Taschengeld.

Wir bieten in folgenden Bereichen Freiwilligen die Möglichkeit zur Mitarbeit und Mitwirkung:

  •  Breitenausbildung
  • Jugendrotkeuz

Diese Voraussetzungen sollten Sie mitbringen

Geschick im Umgang mit  Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Spaß an einer Lehrtätigkeit, Motivation zu ständiger, eigener Fortbildung und Kreativität.

Volunta in Südhessen

Beratungscenter Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis

Flachstraße 6, 65197 Wiesbaden

Volunta in Wiesbaden

Mitglied werden Online Spende